Unsere kleine Geschichte 

Alles fing mit der Suche nach dem perfekten Espresso an. Wie ihr wisst ist dies garnicht so leicht. Viele ärgerliche Bezüge gingen in die Hose beziehungsweise in die Tasse. Kopfzerbrechen lag an der Tagesordnung. Also machten wir uns an das konstant Setzen der verschiedenen Variablen bei der Espressozubereitung.

 

Mahlgrad und die Menge der gemahlenen Bohnen waren natürlich kein Problem, also gab es nur noch das Thema mit dem Tampen. Wir wussten, dass wir die Sache mit dem gleichmäßigen Druck nie perfekt reproduzieren konnten aber noch viel wichtiger als dies war es, eine perfekte Parallele zwischen Siebrand und des gepressten Espressopulvers zu erzeugen.

 

Dank dieser Problematik entstand dann Mitte 2014 der erste Entwurf unseres Tampers darauf hin der erste Prototyp und im Jahr 2015 ging es dann in die Einrichtung unserer Werkstatt in der wir nun die Tamper für euch in Handarbeit herstellen. An vielen weiteren Ideen arbeiten wir bereits und werden euch diese schon bald vorstellen!